Zeitschrift für Anomalistik Band 16 (2016) Nr. 3

Soeben ist Ausgabe 3 vom Band 2016 der Zeitschrift für Anomalistik erschienen:

Mit Beiträgen von

Max Fuhrmann und Gerhard Mayer, James Allan Cheyne, Gerhard Mayer, Alan Schink, Kim Schlotmann u.a.

Die Artikel behandeln Themen wie Schlafparalyse, „Tierhypnose“ und wach erlebte Alpträume, Bausteine einer Konspirologie, das skeptische Leakage-Problem-Argument sowie die Ergebnisse einer Online-Umfrage unter WGFP- und GfA-Mitgliedern, Tagungsberichte und Rezensionen.

Der englischsprachige Beitrag von James Allan Cheyne, Animal “Hypnosis” and Waking Nightmares. Biological and Experiential Origins of Malevolent Spirits, kann auf der Inhaltsseite der neuen Ausgabe im Volltext als PDF heruntergeladen werden!

GfA auf Twitter

Neben der Homepage der Gesellschaft für Anomalistik und der Möglichkeit, diese über einen RSS-Feed in Newsreader einzubinden, werden Neugkeiten aus der GfA auch in sozialen Netzwerken geteilt. Dazu haben wir seit Oktober 2011 eine eigene Seite auf Facebook und sind seit diesem Monat nun auch auf Twitter vertreten. Sie finden uns dort unter dem Namen @anomalistik_DE.

Zeitschrift für Anomalistik Band 16 (2016) Nr. 1+2

Soeben ist Ausgabe 1+2 vom Band 2016 der Zeitschrift für Anomalistik erschienen:

Mit Beiträgen von

Carlos S. Alvarado, Michael W. Driesch, Peter Mulacz, Hannes Leuschner, Julia L. Cassaniti und Tanya M. Luhrmann, Gerhard Mayer und Anita Brutler, Wilfried Kugel u.a.

„Nachdem gelegentlich ebenfalls die Anregung für eine optische Überarbeitung der ZfA gegeben wurde, beschloss der erweiterte Vorstand im Oktober 2015 eine Neugestaltung des Umschlags der Zeitschrift, so dass deren Farbgebung und die der neuen Webseiten angeglichen werden konnten, um die corporate identity zu stärken. Wesentliche Elemente wie die Schrifttypen, aber auch einzelne Formelemente sollten von der alten Gestaltung übernommen werden. Das Ergebnis der Neugestaltung halten Sie mit dieser Ausgabe in Händen.“

Aus dem Editorial von Gerhard Mayer

Zu Beginn des Jahres 2016 begrüßen wir Sie auf einer neu gestalteten Website der Gesellschaft für Anomalistik! Neben einem erneuerten, für Computer als auch Mobilgeräte gut darstellbaren Layout bietet Ihnen die Seite folgende neue oder überarbeitete Funktionen:

Zeitschrift für Anomalistik Band 15 (2015) Nr. 3

Soeben ist Ausgabe 3 vom Band 2015 der Zeitschrift für Anomalistik erschienen:

Mit Beiträgen von

James Allan Cheyne, Gerhard Mayer, Sebastian Bartoschek und Anna Beniermann, Tim Sandmann, Mario Sedlak, Ulrich Magin, Gerd H. Hövelmann, Ricarda R. Zöhn, Eberhard Bauer, Alan Schink u.a.

Die letzte Ausgabe des Jahres 2015 enthält Artikel zu Maupassants ‚Der Horla‘ und der kulturhistorischen Transformation des Alien, zu Normwerten und Kurzformen der deutschen Fassung der Transliminalitätsskala, zu Intuition, Kontrolle und dem Glauben an die Astrologie, zu physikalischen Hindernissen bei der Umsetzung der im ‚Welsbach-Patent‘ beschriebenen Idee sowie Tagungsberichte zur gemeinsamen Jahrestagung der Parapsychological Association und der Society for Psychical Research 2015 in Greenwich, Ergebnisse der GfA-Mitgliederumfrage 2015 und vieles mehr.